About me

Hallo ihr Lieben, ich freue mich, das ihr auf Living a good Life vorbeischaut. Ich bin Sunita, halb-Inderin, halb Hamburgerin, Foodie, Yogini und Ayurveda Lifestyle Coach. Auf diesem Blog teile ich meine Leidenschaft eines gesunden und achtsamen Lifestyles mit der Welt. Ich möchte niemanden belehren, niemanden umkrempeln, sondern einfach zeigen das Yoga, Ayurveda und ein gesunder Lifestyle sich von allein entwickeln können und so zu etwas Großartigen werden können. Die Verbindung des Lifestyle, der Ernährung und des achtsamen Umgangs mit sich selbst wirken auf ganzheitlicher Ebene. Eine bewusste Umstellung der Gedanken und des Energiehaushaltes ist die Folge. Oberste Priorität ist Alles kann, nichts Muss. Ebenso in einer Yoga Haltung, wie in der Ernährung. Der ganzheitliche Ansatz wird gestützt von der festen Überzeugung, das jeder von uns etwas anderes braucht. Eine individuell zugeschnittene Ernährungsform, ebenso wie einen individuell ausgerichteten Lifestyle.

About Sunita Ehlers

Als Mutter von 2 Mädchen, die ungern schlafen bin ich vor einigen Jahren mit starken Schlafmangel konfrontiert gewesen. Dies führte ganz unweigerlich zu einem dauerhaft gestresstem Zustand. Ich habe mich gern gesund ernährt, mich viel mit Yoga beschäftigt, aber nicht mal das half mir dabei zur inneren Ruhe zu kommen. Ayurveda mit seinem ganzheitlichem Ansatz halfen mir dabei vollkommen zu mir selbst zu finden. Die innere Ruhe vom Yoga mit einem achtsamen Lifestyle zu verbinden. Mein Energiehaushalt stieg und ich fühle mich ( zumindest an den meisten Tagen) rundum wohl. In der Zeit fiel mir immer wieder auf, das sich Ärzte nicht wirklich Zeit nehmen. Sie diagnostizieren schnell und gaben für mich oftmals unzureichende Informationen weiter. Solange wir nicht lebensbedrohlich erkrankt sind werden unsere Sorgen oft mit einem Schulterzucken abgetan, dies finde ich mehr als unverständlich und nicht im Geringsten ausreichend. Die hormonelle Umstellung vom Frauenarzt lapidar erklärt mit: Die Produktion der Hormone ist zum Stillstand gekommen. (Was das heißt war mir zu dem Zeitpunkt leider nicht ganz klar. Grob ja, aber was es genau bedeutet musste ich mir selber beibringen). Weiße Stellen im Gesicht wurden vom Hautarzt beurteilt mit: Da hat die Pigemtierung nachgelassen. Das kann einfach mal sein. Da können Sie nichts gegen tun und das konnten Sie nicht beeinflussen! Das es aber aus ayurvedischer Sicht und auch von Seiten der Heilpraktikerin sehr wohl beeinflussbar ist, davon erfuhr ich erst später. Ayurveda und die bewusste Umstellung meines Lifestyles bewirkten Unglaubliches und dafür bin ich sehr dankbar.

Heute versuche ich so oft es geht mich einem auf mich persönlich zugeschnittenen Lifestyle einzulassen, mich von Lebensmitteln zu ernähren die zu mir passen und die Nahrungsmittel so auszuwählen das sie meinem Typen entsprechen. Nicht auf sonstige und gängige Diät-Mythen zu hören, sodass ich in meiner Mitte bin. Probier es aus, Du wirst schnell merken, das es sich lohnt.

 

Deine Sunita Ehlers