Atemübungen als Einschlafhilfe

living a good life- blogger-blog-lifestyle

Nicht immer gelingt uns das schnelle Einschlafen am Abend. Die Tage sind vollgepackt mit Terminen und Dingen die uns bis spät am Abend beschäftigen. Vom Einschlafen abhalten. Der dringend benötigte Schlaf kommt so viel zu kurz. Dies rächt sich am nächsten Morgen. Du fühlst Dich müde und ausgelaugt. Du bist zu nichts zu gebrauchen und musst dennoch funktionieren. Ein Kreislauf beginnt und kann  – im schlimmsten Fall – zu einer echten Schlafstörung werden.

 

Atemübungen als Einschlafhilfe

Laut Wikipedia bezeichnet der Begriff Schlafstörung eine Beeinträchtigung des Schlafes. Ursachen verschiedener Natur (äußere Faktoren wie Lärm oder auch emotionale und organische Faktoren) können eine Schlafstörung auslösen.

Die dadurch fehlende Erholung des Schlafes wirkt sich automatisch auf unseren gesamten Tagesablauf aus. Schlaf ist elementar, für jeden von uns. Schlechtes Einschlafen ist grundlegend negativ für unser inneres System und für unseren Energiehaushalt. Das Schlimme jedoch ist, das viele von uns mit Einschlafproblemen kämpfen und das auch noch völlig allein. Wir gehen fast schon davon aus, das es normal ist, schlecht einschlafen zu können. Wir haben ja auch alle Hände voll zu tun. Termindruck, Arbeitsstress, keine Zeit zur runterkommen, keine Zeit für erholsame Aktivitäten während des Alltags. So laufen wir durch die Tage und finden es vollkommen normal abends keine Ruhe zu finden. Wie denn auch bei dem Pensum was wir tagtäglich stemmen müssen.

Doch so einfach ist das nicht. Wir alle brauchen Schlaf. Wir alle brauchen unsere Ruhe Oasen. Wir alle brauchen einen erholsamen Schlaf ohne Einschlafschwierigkeiten um überhaupt tagein tagaus funktionieren zu können. Und nicht nur funktionieren, vielmehr brauchen wir das um energiegeladen in den Tag zu starten.

 

Du kannst mal wieder nicht einschlafen? 

 

Atemübungen können Dir beim Einschlafen helfen!

4-7-8 Atemtechnik, so funktioniert`s:

Lege Dich in Dein Bett und atme, atme vollständig ein und aus. Atme durch die Nase ein und aus und zähle in Gedanken bei der Einatmung bis 4. Halte dann Deine Atemluft an, zähle dabei (wenn Du kannst) bis 7. Atme dann aus und zähle dabei in Gedanken bis 8. Wichtig, halte Deine Atemluft nur solange an, wie Du Dich dabei wohl fühlst. Es ist wichtig, diese Atemtechnik zu üben. Sie funktioniert vielleicht nicht beim erstem Mal, aber mit der Zeit hilft sie Dir dabei, zu entspannen. Ausserdem ist Dein Geist fokussiert durch die Konzentration auf die Atmung. Das hilft beim abschalten der Gedankengänge im Geist.

 

Atmung zählen, so funktioniert`s:

Zähle in Gedanken Deine Atmung. Eine Einatmung und eine Ausatmung sind zusammen eine Zähleinheit. Beginne bei 36. Einatmen, ausatmen 36. Einatmen, ausatmen 35 usw. Wenn Du bei 0 angekommen bist, beginne wieder bei 36. Wenn Du Dich verzählst beginne bei 36. Konzentriere Dich auf das zählen und komme so langsam zur Ruhe.

Body Scan, so funktionert`s:

Lege Dich in Dein Bett und fokussiere Dich auf Deinen Körper. Beginne bei der rechten Hand. Gehe jeden einzelnen Bereich Deines Körpers in Gedanken durch und nimm ihn bewusst wahr. (rechter Daumen, rechter Zeigefinger, rechter Mittelfinger, rechter Ringfinger, rechter kleiner Finger usw. ) Du beginnst an der rechten Hand, den Arm hoch zur Schulter, die Seite runter bis zum rechten Fuß. Dann die linke Seite. Dann die Rückseite, dann die Körpervorderseite. Konzentriere Dich auf jeden einzelnen Bereich Deines Körpers und nimm ihn wahr. Komme so langsam zur Ruhe und lasse Deine Gedanken ziehen.

 

Atem verlängern, so funktionert`s:

Lege Dich bequem auf Dein Bett. Atme durch die Nase ein und aus. Zähle in Gedanken die Länge der Einatmung. (vielleicht bis 4 oder 6 oder 8) und dann zähle ein paar Atemzüge die Länge Deiner Ausatmung in derselben Länge. Nach ein paar Atemzügen verlangsame die Ausatmung um 2 Zählzeiten. Konzentriere Dich auf das Zählen der Länge der Atmung. Komme nach und nach zur Ruhe.

 

Schlafen ist so wichtig. Schnelles und vor allem unkompliziertes Einschlafen helfen bei einem gesunden Schlaf. In der Nacht erholen sich Geist und Psyche, es finden wichtige Stoffwechselvorgänge statt, das Immunsystem wird wieder neu aufgestellt, der Zellstoffwechsel findet statt. Auch werden in der Nacht, während des Schlafes unsere Gedanken und Erlebtes verarbeitet. Alles läuft auf Hochtouren, aber eben nur wenn wir in einem tiefen Schlaf sind. Auf Dauer kann zu wenig Schlaf und nicht erholsamer Schlaf zu Konzentrationsstörungen und einem verlangsamten Stoffwechsel führen.

Für einen erholsamen Schlaf kannst Du auch folgende Dinge beachten:

  • iß am Abend nicht zu viel, eine leichte Suppe ist vollkommen ausreichend. So kann Dein Körper sich während des Schlafes um die Zellerneuerungen kümmern und ist nicht mit der Verstoffwechselung Deiner Nahrung beschäftigt
  • nimm die letzte Mahlzeit des Tages nicht zu spät zu Dir, 17:00 -19:00 wäre optimal.
  • lass am Abend elektronische Geräte aus, so kann sich Dein Geist schon einmal auf die Nachtruhe vorbereiten
  • gehe im Idealfall vor 22:00 schlafen und stehe gegen 06:00 auf, so kommst Du gut in den Tag und bist am Abend auch wieder angenehm müde
  • nimm am Abend ein leichtes Fußbad oder öle Deine Füße mit einem wärmenden Öl (Sesamöl) ein und ziehe Dir ein paar kuschelige Socken über
  • gehe nach dem Essen noch einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft oder mache ein paar ruhige Yoga Übungen
  • nimm keine gesüßten Getränke zu Dir
  • stelle Dein Schlafbereich nicht zu voll, sodass Deine Ruhe nicht durch Gegenstände gestört ist. Der Schlafbereich sollte eine Wohlfühlatmosphäre haben.

Ich freue mich wenn Dir diese Atemtechniken zu einem erholsamen Schlaf und einem schnellen Einschlafen verhelfen. Und freue mich von Dir zu lesen.

Herzlichst Deine Sunita

Solltest Du unter dauerhaften Schlafstörungen leiden empfiehlt es sich sicher auch einen Therapeuten Deines Vertrauens aufzusuchen.

 

 

 

 

SunitaEhlers
Hi, ich bin Sunita. Yogini, Mutter, Bloggerin und Ayurveda Lifestyle Coach aus Hamburg. Schön, das Du da bist!

You may also like

Leave a Reply